2u6cift

Spielbericht

Juni 1815 irgendwo in Südbelgien

Beim letzten Treffen hatten wir ein erstes Spiel in Armee Korps Stärke mit komplett bemalten Figuren. Auf britischer Seite Daniel und Volker mit jeweils einer Division und auf französischer Seite stand ich mit zwei Infanterie Divisionen und einer Kavallerie Division.

Volkers Division war eine gemischte Division mit einer Einheit leichte Dragoner, einer 9 Ib Artillerie, einer großen und einer kleinen Linien-Infanterie und seine 95th Rifles. Daniels Division entsprach seiner 3rd Division aus Wellingtons Armee am Tag der Schlacht von Waterloo (1 große und 1 kleine Linien-Infanterie, 1 große Landwehr und eine 9 Ib Artillerie). Beide Divisionen brachten zusammen gut 900 Punkte aufs Feld.

Ich wollte mein II. Armee Corps unter Mareschal Reille wie bei Waterloo aufstellen, musste aber etwas abspecken, damit wir ungefähr gleich viele Punkte gegeneinander antreten ließen. Also stellte ich die 5eme Division mit einer großen und einer kleinen Linien-Infanterie und einer 6 Ib Artillerie auf. Die 6eme Division stellte ich nur mit einer kleinen Linien-Infanterie, einer kleinen und einer großen leichten Infanterie und einer 6Ib Artillerie auf. Die 2eme Kavallerie Division kam mit einer großen Einheit Jäger zu Pferde, einer großen Einheit Lanzenreiter und einer berittenen 6 Ib Artillerie. Die Korps-Artillerie Reserve bestand aus 12 Ib Artillerie.

Das Spielfeld bestand aus den obligatorischen Feldherrnhügeln mittig in den Aufstellungszonen, zentral stand ein Pachthof, links und rechts von je einem Hügerl flankiert und an den kurzen Spielfeldrändern gab’s Wälder.

Ich stellte auf dem linken Flügel und hinter dem Pachthof die 5eme Division mit der großen Infanterie ganz rechts und der Artillerie zwischen den Infanterie-Einheiten auf. Den rechte Flügel bildete die 6eme Division mit der Artillerie zentral und daran anschließend die Linien-Infanterie und die große leichte Einheit. Hinter der großen stand die kleine leichte Infanterie zur Abdeckung der rechten Flanke. In der Zweiten Linie standen die Kavallerie Division und die Reserve Artillerie.

Gegenüber meinem linken Flügel stand die Division von Volker mit Ausnahme der 95th Rifles, die auf der ganz linken britischen Flanke im Wald standen. Zentral hinter dem Pachthof stand Daniels K.G.L. Infanterie und gegenüber meinem rechten Flügel die restliche 3rd Division.

Klicke auf diese Leiste um das Bild in voller Größe anzuzeigen.

Bild

Ich gewann die Initiative und konnte zuletzt aufstellen und hatte als Angreifer den ersten Zug. Die Jäger zu Pferde, die berittene Artillerie und die große Infanterie der 5eme Division marschierten auf den Hügel links vom Pachthof, während die kleine Infanterie gedeckt von der Artillerie der 5eme Division auf den Pachthof zu marschierte. Die gesamte Infanterie der 6eme Division rückte auf den Hügel rechts vom Pachthof vor. Leider vergaß ich in meinem ersten Zug, mit den Einheiten eine zweite Bewegung zu versuchen, sonst hätte ich beide Hügel und den Pachthof bereits in der ersten Runde besetzt. Aber so blieb es spannender und es entbrannten in der Folge heftige Kämpfe um den rechten Hügel und den Pachthof selbst.

Klicke auf diese Leiste um das Bild in voller Größe anzuzeigen.

Bild

Klicke auf diese Leiste um das Bild in voller Größe anzuzeigen.

Bild

Klicke auf diese Leiste um das Bild in voller Größe anzuzeigen.

Bild

Da ich nicht alle Einheiten nebeneinander in einer Linie aufgestellt hatte, blieb mir genug Raum für weit ausholende Manöver – vor allem mit der Kavallerie. Insgesamt hat das Spiel mir sehr viel Spaß gemacht. Leider habe ich während des ganzen Spiels nicht ein Foto gemacht. Aber sowohl Volker als auch Daniel haben welche gemacht und ich hoffe, dass sie diese bei ihren Kommentaren zu diesem Spiel mit uns allen teilen werden.

Klicke auf diese Leiste um das Bild in voller Größe anzuzeigen.

Bild

Klicke auf diese Leiste um das Bild in voller Größe anzuzeigen.

Bild

Klicke auf diese Leiste um das Bild in voller Größe anzuzeigen.

Bild

Klicke auf diese Leiste um das Bild in voller Größe anzuzeigen.

Bild

Posted in Fields of Glory.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *